Weiterlesen

Team Mutlangen

Der Grillplatz ist nicht ihr erstes Projekt, die fünf Freunde sind ein erfahrenes Team. Nicht zuletzt deshalb ist schon jetzt alles „en detail“ geplant: Erst einmal soll die abschüssige Wiese durch ein Podest ausgeglichen werden. Da hinauf kommen dann Smoker, Anrichte und Stauraum für das Brennholz. Natürlich darf der perfekte Garpunkt des Fleischs auf keinen Fall verpasst werden, also brauchen sie noch professionelle Beleuchtung für ihr Barbecue. Ach, und ein Dach wäre vielleicht auch nicht schlecht… Na dann mal los!

Der Endspurt!

Interview Juni 2016

Frage: Was macht Euch beim Bauen besonders viel Spaß?
Antwort: Im Team zu arbeiten und zu sehen, was entsteht.

Frage: Wie läuft´s im Team? Wie steht´s um Euren Teamgeist?
Antwort: Die Stimmung ist super, alle arbeiten zusammen und jeder kann sich auf den anderen verlassen.

Frage: Welche besonderen Herausforderungen müsst Ihr beim Bauen meistern? Mit welchen Problemen habt Ihr vorher nicht gerechnet?
Antwort: Die Öfen waren schwerer als gedacht, sodass wir die Unterkonstruktion etwas abändern mussten.

Frage: Was ist Euer wichtigster Tipp für alle, die ihre eigene "Grill&Chill"-Ecke bauen wollen?
Antwort: Es geht nichts über genaue Planung und sorgfältiges Ausmessen des Baugeländes.
Und: Lieber etwas mehr Zeit einplanen – und vielleicht sogar früher fertig werden.

Frage: Welches SPAX-Produkt ist (bzw. welche SPAX-Produkte sind) für Euch besonders hilfreich beim Bauen? Warum?
Antwort: Das Wichtigste ist für uns die große Auswahl an Schrauben... echt genial – für jeden Zweck ist was dabei.

Jetzt wird gespaxt!

Interview Mai 2016

Frage: Was ist Euer ultimativer "Grill & Chill"-Tipp zur EM? Wie chillt Ihr am liebsten? Habt Ihr besondere Rezepte zum Grillen, die Ihr empfehlen könnt?
Antwort: Bei der EM gibt’s natürlich süße Rippchen und kühles Bier. Gechillt wird dann am gemütlichen Lagerfeuer mit guter Musik und kalten Getränken. Unsere Spezialität ist Schweinehals, der über Nacht in einer selbst kreierten Senfsoße eingelegt wurde. Nach vier Stunden auf dem Smoker zergeht er förmlich auf der Zunge.

Frage: Wie kam es dazu, dass Ihr Euch beim "Grill & Chill"-Contest von SPAX beworben habt? Wie ist die Idee für Euer Bau- Projekt entstanden und wer hatte die Idee?
Antwort: Wir finden den Contest eine coole Sache und wollen beweisen, was wir drauf haben.
Inspiriert hat uns der Smoker, der bisher nur auf einem provisorischen Podest stand. Wir haben uns dann mal hingesetzt und ein bisschen gezeichnet – fertig war das Projekt.

Frage: Was sind Eure ersten konkreten Schritte zum Baustart? Was ist für Euch als erstes zu tun?
Antwort: Wichtig ist zunächst die genaue Planung und Bemaßung des Objekts. Danach wollen wir ein solides Fundament gießen.

Frage: Was werdet Ihr mit Eurem Toom-Gutschein kaufen oder was habt Ihr schon mit dem Gutschein gekauft?
Antwort: Wir brauchen Holz für die Schränke, Winkel, Fliesenkleber und Fugenmasse.